Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

18.10.2012 – 12:51

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1871) Straßenraub - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots)

Am späten Mittwochabend (17.10.2012) versuchte ein unbekannter Täter in Nürnberg Menzelhof / Ecke Wandererstraße, einer 21-Jährigen ihre Handtasche zu entreißen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 22:15 Uhr rempelte ein bislang Unbekannter die 21-jährige Fußgängerin an. Er ergriff den Riemen ihrer geschulterten Handtasche und rannte los. Die junge Frau hielt den Riemen fest und der Täter zog sie ein paar Meter mit sich. Schließlich ließ er los und flüchtete ohne Beute in Richtung einer dortigen Kleingartenkolonie. Der Täter war in Begleitung eines Mannes gewesen, der ebenfalls die Flucht ergriff.

Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

Trotz sofortiger Fahndung der Polizei, auch mittels Diensthund, konnten die beiden Männer nicht mehr angetroffen werden.

Personenbeschreibung:

Beide: ca. 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, kurze dunkle Haare, insgesamt gepflegte Erscheinung, südländisches Aussehen und vermutlich türkischsprachig. Ergänzend ist zum Täter bekannt, dass er mit einer hellen Stoffhose und einer hellen Jacke bekleidet war.

Das Fachkommissariat hat die Ermittlungen gegen unbekannt aufgenommen. Hinweise zu Tat und Täter nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken