Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

02.08.2012 – 11:44

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1372) Jugendlicher erpresste Mitschüler

Scheinfeld (ots)

Am Dienstagmittag (31.07.2012) forderte ein 14-Jähriger in Scheinfeld von einem Mitschüler mit Gewalt Bargeld.

Gegen Mittag warteten zwei 12-Jährige vor dem Schulzentrum in der Goethestraße an der dortigen Haltestelle auf ihren Bus. Unvermittelt sprach dann der 14-Jährige einen der beiden Jungen an und forderte zunächst unter Androhung von körperlicher Gewalt Bargeld. Anschließend griff er das Kind dann auch tatsächlich noch körperlich an und versetzte ihm u.a. Schläge und Tritte. Der 12 Jahre alte Junge hatte jedoch kein Geld bei sich.

Beamte des Fachkommissariats der Kriminalpolizei Ansbach leiteten gegen den Jugendlichen ein Strafverfahren wegen versuchter Räuberischer Erpressung und vorsätzlicher Körperverletzung ein. Mittlerweile gestand der 14-Jährige seine Tat.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken