Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (647) Pkw geriet in Brand

Erlangen (ots) - Heute Morgen (13.04.2012) fing der Pkw eines 36-Jährigen im Erlanger Stadtgebiet Feuer. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Kurz vor 01:00 Uhr stellte der Mann seinen Wagen in der Burgbergstraße ab. Nur wenige Minuten später stellte eine Zeugin fest, dass das Fahrzeug in Flammen steht. Der Motorraum brannte so heftig, dass die Jalousie eines wenigen Meter entfernten Anwesens verbog und die Fenster zerbarsten.

Die Beamten der Freiwilligen Feuerwehr Erlangen löschten den Chrysler und brachten die Flammen unter Kontrolle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Erlangen haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: