Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (329) Zwei Unbekannte griffen Passantin an - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (23.02.2012) griffen zwei bislang unbekannte Jugendliche im Nürnberger Stadtteil Neuröthenbach eine junge Frau tätlich an. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 19:50 Uhr verließ die 28-Jährige das dortige Einkaufszentrum über den Hinterausgang in die Dombühler Straße. Hier war sie von einer ca. fünfköpfigen Jugendgruppe angesprochen worden. Wenig später wurde die Nürnbergerin dann unvermittelt von zwei Jugendlichen aus dieser Gruppe heraus von hinten angegriffen. Die beiden jungen Männer packten den Kopf der Frau und schlugen ihn gegen ein Geländer, anschließend traten sie noch mit Füßen nach ihr. Daraufhin ließen sie von der 28-Jährigen ab und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die beiden Angreifer konnten wie folgt beschrieben werden:

Einer der beiden Männer war ca. 170 cm groß und trug eine Bluejeans, eine schwarze Jacke und einen rot karierten Schal.

Der zweite Mann war ca. 175 cm groß, sprach deutsch mit Akzent und trug helle Kleidung.

Beide Angreifer werden auf ca. 18 Jahre geschätzt und waren schlank.

Die Nürnbergerin erlitt durch den Angriff zahlreiche Prellungen. Die Polizeiinspektion Nürnberg-West leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen unbekannt ein.

Der Tathergang konnte von einem Zeugen beobachtet werden. Der Unbekannte bot daraufhin der 28-Jährigen seine Hilfe an. Die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West bitten nun, insbesondere diesen Zeugen sich unter der Telefonnummer 0911/65 83 - 0 zu melden.

Robert Schmitt/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: