Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (185) Brand eines Wohn- und Geschäftshauses

Dinkelsbühl (ots) - Heute Morgen (02.02.2012) brach in der Ortsmitte von Wittelshofen (Lkr. Ansbach) in einem Wohn- und Geschäftshaus ein Feuer aus. Vier Personen wurden leicht verletzt.

Kurz nach 07:00 Uhr teilte ein Bewohner des Hauses den Brand mit. Hierauf rückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren von Wittelshofen, Wassertrüdingen, Weiltingen, Gerolfing, Ehingen und Dinkelsbühl aus. Die ca. 150 Rettungskräfte setzten zur Brandbekämpfung u.a. auch eine Drehleiter ein.

Das Feuer verursachte im ersten Stock sowie im Dachgeschoss des Anwesens hohen Sachschaden. Ersten Schätzungen nach beläuft sich dieser auf mehrere hunderttausend Euro.

Zwei Hausbewohner wurden verletzt. Ein 24-Jähriger musst nach einer Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Klinikum eingeliefert werden. Ein weiterer 63-Jähriger verletzte sich aufgrund gefrorenem Löschwassers.

Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr zogen sich ebenfalls jeweils eine Rauchvergiftung sowie Prellungen aufgrund von Glätte zu.

Die am Objekt vorbeilaufende Staatsstraße 2218 musste für mehrere Stunden für den Straßenverkehr gesperrt werden.

Beamte des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach haben die Ermittlungen zur Brandursache bereits vor Ort übernommen. Derzeit gibt es keinerlei Hinweis auf ein Verschulden Dritter.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: