Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

20.12.2011 – 11:31

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2332) Fußgänger schwer verletzt - mitgeführter Hund getötet

Nürnberg (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am 19.12.2011 am Maxplatz in Nürnberg ist ein 65-jähriger Fußgänger schwer verletzt und sein mitgeführter Hund getötet worden.

Der Mann überquerte gegen 17 Uhr zusammen mit seinem Hund, einem Beagle, die Fahrbahn am Maxplatz und ging dabei durch wartende Fahrzeuge hindurch, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Die Lenkerin (37) eines Opel Astra erfasste dabei den Fußgänger und stieß ihn noch gegen einen geparkten BMW. Der 65-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in eine Klinik gebracht werden. Sein an der Leine geführter Hund wurde bei dem Verkehrsunfall tödlich verletzt.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken