Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2264) Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Altdorf (ots) - Am Abend des 06.12.2011 (Dienstag) nahmen zivile Einsatzkräfte zwei osteuropäische Staatsangehörige fest. Sie stehen in dringendem Verdacht, im Raum Altdorf (Lkr. Nürnberger Land) Einbrüche begangen zu haben.

Gegen 19.00 Uhr teilte eine Bewohnerin eines Anwesens aus Mimberg (Gemeinde Burgthann) der Polizei einen Einbruch in ihr Einfamilienhaus mit. Mit Schmuck waren die Einbrecher bereits geflüchtet.

Beamte der Polizeiinspektion Altdorf nahmen gerade einen versuchten Einbruch in Altdorf in einem Mehrfamilienhaus auf. Die Unbekannten hebelten eine Kelleraußentür auf und drangen so in das Gebäude ein. Glücklicherweise versperrte eine abgesperrte Stahltür den weiteren Weg ins Haus. Anschließend versuchten sich die Unbekannten noch an der Terrassentür und einem daneben liegenden Fenster. Nachdem dies auch scheiterte, warfen die Täter eine Fensterscheibe ein und gelangten so in eine Wohnung. Vermutlich wurden die Täter jedoch gestört, denn sie verließen den Tatort ohne Beute.

Annähernd zeitgleich meldete ein Anwohner aus Winkelhaid ebenfalls einen Einbruch. Die Unbekannten hatten versucht, zunächst ein Kellerfenster aufzuhebeln. Nachdem dies misslang, schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Im Haus durchwühlten sie alle Räume. Anschließend verließen sie jedoch das Gebäude, ohne etwas entwendet zu haben. Aufgrund der Aufmerksamkeit des Geschädigten, dem auf seinem Nachhauseweg zwei Personen verdächtig vorkamen, konnte er die eingesetzten Polizeikräfte auf die Spur der Einbrecher führen, die in Richtung S-Bahnhof Winkelhaid zu Fuß unterwegs waren.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten schließlich zur Festnahme von zwei Personen. Die zivilen Kräfte stellten die beiden Männer am Bahnhof fest. Als diese die Beamten bemerkten, ergriffen sie die Flucht, konnten aber rasch eingeholt und festgenommen werden. Auf ihrer kurzen Flucht warf ein Tatverdächtiger einen Rucksack weg. Er wurde aufgefunden und sichergestellt. In der Tasche befanden sich Diebesgut und Aufbruchswerkzeug.

Die Kriminalpolizei Schwabach übernahm die Sachbearbeitung. In ihren Vernehmungen zeigten sich die 44- und 51-jährigen Tatverdächtigen teilweise geständig. Das aufgefundene Diebesgut konnte den Einbrüchen zum Teil zugeordnet werden.

Die beiden Männer werden wegen Einbruchdiebstahls zur Anzeige gebracht. Ob sie wegen weiterer Einbrüche in Frage kommen, wird derzeit noch durch die Kriminalpolizei geprüft. Das rumänisch-moldawische Duo wurde noch gestern (07.12.2011) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: