Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (182) Schüler nach Einbruch festgenommen

      Nürnberg (ots) - Ein 13-Jähriger und ein 14-Jähriger wurden
gestern Nacht, 28.01.2001, nach einem Einbruch in einen
Buchladen festgenommen. Die beiden Nürnberger Schüler hatten
gegen 22.00 Uhr die Eingangstüre zu dem Buchladen im Stadtteil
Steinbühl eingeschlagen und waren so in den Verkaufsraum des
Geschäftes gelangt.

    Ein Passant, der die eingeschlagene Eingangstüre bemerkt hatte, verständigte die Polizei. Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, flüchteten die beiden Jungen durch ein Fenster in den Hinterhof. Nach kurzer Fahndung konnten sie jedoch festgenommen werden. Bei ihrer Durchsuchung wurden etwa 50 DM Kleingeld aufgefunden, welches sie aus dem Buchladen entwendet hatten. Weiterhin fanden die Beamten insgesamt sechs Spielkartensets, darunter auch Pokémon- und Digimonkarten. Nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung wurden die beiden Schüler ihren Eltern übergeben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: