Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

04.08.2011 – 12:06

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1388) In Kiosk eingebrochen und geflüchtet

Fürth (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen (04.08.2011) drangen zwei bislang unbekannte Einbrecher in der Fürther Südstadt in einen Kiosk ein und entwendeten Zigarettenstangen. Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt.

Kurz vor 03.00 Uhr morgens waren einem Passanten vor einem Kiosk in der Kaiserstraße zwei Männer aufgefallen, die dort offensichtlich eingebrochen waren. Anschließend flüchteten die beiden Einbrecher zu Fuß in Richtung Waldstraße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen allerdings bislang ohne Erfolg.

Bei der anschließenden Tatortbesichtigung stellte sich heraus, dass das Duo offensichtlich durch ein Seitenfenster in den Kiosk eingebrochen war und daraus mehrere Dutzend Stangen Zigaretten gestohlen hatte.

Beschreibung des Duos:

Beide ca. 170 cm groß, etwa 20 Jahre alt, schlanke Figur, osteuropäischer Akzent. Der eine trug einen dunklen langärmeligen Pullover sowie eine dunkle lange Hose, der andere eine helle lange Hose, einen dunklen Pulli und vermutlich eine Bauchtasche.

Zeugen, denen zur tatrelevanten Zeit im Bereich der Kaiserstraße Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken