Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Versuchter Raubüberfall auf Inhaberin eines Modegeschäftes vom 15.11.2000 hier: Festnahme von zwei Tatverdächtigen

      Nürnberg (ots) - Wie mit Pressemeldung vom 16.11.2000
berichtet, überfielen am Abend des 15.11.2000, gegen 20.15 Uhr,
zwei Unbekannte in Nürnberg-Ziegelsein eine 62-jährige
Geschäftsinhaberin, die nach Ladenschluss zu ihrem Pkw unterwegs
war. Die beiden mit einer Schusswaffe bewaffneten Männer hatten
die 62-jährige Frau bedroht, sie geschlagen und versucht, sie in
ihr Fahrzeug zu drängen. Schließlich flüchteten die Täter aber,
da die Frau sich wehrte und laut um Hilfe schrie. Bei der
Tatausführung trug einer der beiden Männer eine graue
Baseballmütze, in deren Inneren auf dem Etikett der Name
«Jonathan» steht. Dieser Name führte die Ermittler der
Kriminalpolizei Nürnberg nun zu einem 20-jährigen
Tatverdächtigen aus Nürnberg.

    Aufgrund der Ermittlungen und Befragungen der Kriminalpolizei konnte gestern Abend, 16.11.2000, gegen 19.00 Uhr, der Eigentümer der grauen Baseballmütze ermittelt werden. So stieß die Kriminalpolizei letztlich auch auf den 20-jährigen Arbeitslosen, der sich die Mütze lediglich ausgeliehen hatte. Der Mann wurde festgenommen und war in seiner Vernehmung auch geständig.

    Der zweite Tatverdächtige konnte dann im Rahmen der durchgeführten Fahndung gegen Mitternacht in der Nürnberger Innenstadt festgenommen werden. Die Identität dieses Mannes ist derzeit noch nicht geklärt. Der Mann führte bei seiner Festnahme einen amerikanischen Ausweis, ausgestellt auf einen 20-jährigen US-Soldaten, mit sich.

    Die Tatwaffe, eine Schreckschusspistole, konnte von der Polizei sichergestellt werden. Die beiden Festgenommenen werden heute wegen erpresserischen Menschenraubs dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: