Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

02.10.2000 – 12:58

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Polizeieinsatz verhindert Schlägerei

      Fürth (ots)

Am vergangenen Sonntag (01.10.2000) kam es
tagsüber immer wieder zu Reibereien zwischen einer Gruppe
iranischer und einer Gruppe russischer Asylbewerber. Gegen 20.30
Uhr teilte ein Bediensteter der Asylbewerberunterkunft in
Zirndorf mit, dass die Lage zu eskalieren droht.
    Durch sofortigen konsequenten Einsatz von mehreren
Streifenbesatzungen, darunter auch zwei Diensthundeführer,
konnte die Polizei die Situation entschärfen. Es wurden acht
Russen im Alter zwischen 34 und 26 Jahren wegen ihrer
Aggressivität in Gewahrsam genommen. Die Beteiligten schweigen
sich über Hintergründe des Streites aus.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken