Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Verkehrsunfall mit Streifenfahrzeug

      Nürnberg (ots) - Am 29.09.00, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein
30-jähriger Polizeibeamter der PI Nürnberg-Mitte mit einem
Streifenfahrzeug Audi den Rathenauplatz auf der rechten Fahrspur
in Richtung Hauptbahnhof. Da es sich um eine Einsatzfahrt
handelte, waren Martinshorn und Blaulicht eingeschaltet. Als der
Beamte bei Rotlicht in die Kreuzung mit der Inneren
Cramer-Klett-Straße einfuhr, fuhr eine 36-jährige Frau mit ihrem
Van auf der Inneren Cramer-Klett-Straße stadtauswärts bei
Grünlicht ebenfalls in die Kreuzung ein, mit der Absicht, diese
zu überqueren . Hier kam es zum Zusammenstoß der beiden
Fahrzeuge, wobei der Van umkippte und über die Kreuzung
geschleudert wurde.
    Die beiden Fahrzeugführer und der 30-jährie Beifahrer im
Dienst-Pkw wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter
Behandlung wieder aus der Klinik entlassen werden. An den beiden
Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 105.000 DM.
    Als Unfallzeuge wird der Fahrer eines Lkw, der von der
Inneren Cramer-Klett-Straße nach links zum Rathenauplatz
abbiegen wollte und vor der Rotlicht zeigenden
Linksabbiegerampel wartete, gesucht. Er wird gebeten, sich mit
der Verkehrsunfallbereitschaft unter Tel. 6583-163, in
Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: