Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Tankstellenüberfall geklärt

      Nürnberg (ots) - Dem Raubkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei gelang es nun, den Überfall vom 04.03.2000 auf
die Esso-Tankstelle in der Thomas-Mann-Straße zu klären.

    Die beiden Räuber, ein 19-jähriger Kfz-Mechaniker und ein 20-jähriger Arbeitsloser, waren extra von Weißenburg aus nach Nürnberg gefahren, um hier eine Tankstelle zu überfallen. Nachdem ihre Wahl auf die Tankstelle in Langwasser-Nord fiel, erzwang der maskierte 19-Jährige unter Vorhalt einer Schusswaffe von der Kassiererin rund 1.500 DM. Gemeinsam mit seinem Komplizen floh er in dessen roten Kleinwagen. Noch in Nürnberg teilten sie die Beute auf und fuhren getrennt mit ihren Fahrzeugen zurück nach Weißenburg.

    Auf die Spur des Räuberduos kamen die Ermittler, nachdem die beiden Männer nach einem Tankbetrug in Roth aufgefallen waren. Vom Raubsachbearbeiter der Nürnberger Kripo wurde daraufhin der 19-Jährige zu dem Nürnberger Überfall befragt, den er sofort gestand. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde die Tatwaffe, eine täuschend echt aussehende sogenannte «Soft-Air-Pistole», sichergestellt. Die Beute konnte nicht aufgefunden werden. Die beiden jungen Männer hatten diese bereits ausgegeben.

    Gegen das Duo wurden Haftbefehle erlassen. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: