Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

28.03.2010 – 12:58

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (538) Betrunkene verletzten Polizeibeamte - Streifenfahrzeug beschädigt

    Nürnberg / Fürth (ots)

Zwei betrunkene Männer gingen aus unterschiedlichen Anlässen in Nürnberg und Fürth gewalttätig gegen Polizeibeamte vor. Vier Einsatzkräfte wurden verletzt, ein Beamter ist vorübergehend dienstunfähig.

    Am frühen Samstagmorgen, 27.03.10, randalierte ein 19-Jähriger in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. Die herbeigerufene Streifenbesatzung wurde mit Faustschlägen "begrüßt", ehe der Heranwachsende überwältigt werden konnte. Am Abend des selben Tages wollten Beamte im Zuge einer Fahndung nach einer Körperverletzung einen 18-jährigen Tatverdächtigen in der Würzburger Straße in Fürth festnehmen. Der junge Mann konnte nach kurzer Flucht gestellt werden. Hierbei widersetzte er sich massiv und stieß mit dem Ellenbogen gegen die Polizisten. Gegen beide renitenten Männer wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung Anzeige erstattet.

    In der Nürnberger Innenstadt wurde in der Nacht zum Sonntag, 28.03.10, während eines Unterstützungseinsatzes an einem Mannschaftswagen der Bereitschaftspolizei ein Reifen zerstochen und mit einer Spraydose Schriftzüge auf dem Dienstwagen angebracht. Hier wird wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

    Stefan Schuster

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken