Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2434) Tankstellenüberfall aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Der Überfall auf eine Shell-Tankstelle vom Januar dieses Jahres in Nürnberg-Ziegelstein scheint aufgeklärt. Zwei dringend tatverdächtige Männer wurden festgenommen.

    Wie mit Meldung 55 vom 11.01.2009 berichtet, überfielen in dieser Nacht gegen 01:45 Uhr zwei damals unbekannte Männer die Tankstelle in der Marienbergstraße. Einer der Täter bedrohte den Kassierer mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Da sich die Kasse nicht öffnen ließ, versuchten es die Räuber anschließend selbst, scheiterten aber. Unverrichteterdinge verließen sie die Tankstelle.

    Durch Veröffentlichung von Fahndungsbildern meldete sich vor einiger Zeit ein Zeuge, der den entscheidenden Hinweis geben konnte. Daraufhin wurden die Ermittlungen nochmals intensiviert, so dass letztlich zwei Beschuldigte ermittelt werden konnten.

    Vor wenigen Tagen wurden dann gerichtlich angeordnete Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt, die zum Auffinden von Teilen der Tatkleidung führten. Ein Tatverdächtiger (18) wurde festgenommen. Er legte ein Geständnis ab.

    Sein vermeintlicher Komplize (19) sitzt zurzeit wegen anderer Delikte in Untersuchungshaft ein und macht zum Sachverhalt keine Angaben.

    Gegen das Duo wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: