Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2371) Angestellte bediente sich

    Nürnberg (ots) - Einer Mitarbeiterin einer Schnellgaststätte in der Nürnberger Nordstadt konnte die Unterschlagung bzw. der Diebstahl von mehreren tausend Euro nachgewiesen werden.

    Auf zunächst unerklärliche Weise verschwanden im August 2009 im Zeitraum von nur 5 Tagen ca. 2000 Euro aus den Einnahmen des Restaurants. Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte nach umfangreichen Ermittlungen eine 24-jährige Angestellte als dringend tatverdächtig ermitteln. In ihrer Vernehmung zeigte sich die Nürnbergerin größtenteils geständig und gab als Grund für die Bereicherung Frustration und Arbeitsüberlastung an.

    Im Zusammenhang mit den Gelddiebstählen beging die Beschuldigte auch mehrere Urkundenfälschungen, die ebenfalls zur Einleitung eines Ermittlungsverfahrens führten. Der Mitarbeiterin wurde von Seiten ihres Arbeitgebers fristlos gekündigt.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: