Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2204) Gaststätten-Einbrecher nach Fahndung festgenommen

    Erlangen (ots) - Am Abend des 11.11.2009 brach ein zunächst unbekannter Täter in einen Gastronomiebetrieb in der Erlanger Gundstraße ein. Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden und sitzt mittlerweile in Haft.

    Gegen 19:30 Uhr entnahm ein zunächst unbekannter Täter einen Stein aus der angrenzenden Gartenanlage und warf die Fensterscheibe des Geschäftes ein. Als der 48-jährige Eigentümer der Firma seinen Arbeitsplatz aufsuchen wollte, ging der Unbekannte zunächst flüchtig, konnte jedoch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wenige Stunden später durch Unterstützungskräfte festgenommen werden.

    Der 44-jährige Tatverdächtige aus Italien, der ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist und vom Tatort ohne Beute geflohen war, wurde nach seiner Festnahme dem zuständigen Kommissariat der Kriminalpolizei Erlangen überstellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erließ.

    Zur Zeit prüfen die Kriminalbeamten, ob der Festgenommene noch für weitere Einbrüche im Stadtgebiet in Frage kommen könnte. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

    Michael Sporrer /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: