Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

03.11.2009 – 12:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2139) Krankenpfleger missbrauchte Vertrauen

    Nürnberg (ots)

Ein 24-jähriger Krankenpfleger ist dringend tatverdächtig, über einen längeren Zeitraum hinweg mehrere Senioren bestohlen zu haben. Bisher konnten dem Mann vier Fälle nachgewiesen werden.

    Der 24-Jährige, der für einen Pflegedienst seit dem Frühjahr dieses Jahres im gesamten Stadtgebiet Nürnberg unterwegs war, nutzte bei seinen Hausbesuchen das Vertrauen der älteren Menschen aus. Zunächst kümmerte er sich um seine Patienten, anschließend stahl er vorgefundenes Bargeld. Der Entwendungsschaden beläuft sich nach aktuellem Ermittlungsstand auf mehrere Hundert Euro.

    Als im September dieses Jahres Anzeige erstattet wurde, liefen die Ermittlungen der PI Nürnberg-West an. Sehr schnell kamen die Beamten dem Beschuldigten auf die Spur. Letztlich legte er ein Geständnis ab.

    Ob er für weitere Fälle in Frage kommt, wird derzeit geprüft.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken