Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1772) Anscheinend grundlos geschlagen

    Zirndorf (ots) - Am Samstag (12.09.09) war ein 21-Jähriger in Großhabersdorf (Lkrs. Fürth) nach bisherigen Erkenntnissen ohne erkennbaren Grund auf einen 23-Jährigen losgegangen und hat ihn mit Fäusten und Tritten verletzt.

    Gegen 01.00 Uhr schlug der zunächst Unbekannte auf den 23-Jährigen ein bis er stürzte. Dann trat er den am Boden Liegenden mit Füßen ins Gesicht und in den Bauch. Laut Zeugen kannten sich die beiden nicht und hatten zuvor auch keine verbale Auseinandersetzung.

    Das Opfer erlitt eine blutende Kopfplatzwunde und musste vom Notarzt versorgt werden. Anschließend wurde er vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

    Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Streife kurze Zeit später einen Tatverdächtigen anhand einer Personenbeschreibung festnehmen. Der stark alkoholisierte 21-Jährige wurde von unbeteiligten Zeugen zweifelsfrei identifiziert. Er wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung zur Anzeige gebracht. /Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: