Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1596) Auf gestohlenem Roller angetroffen

    Nürnberg (ots) - Beamte der PI Nürnberg-Mitte nahmen gestern Nachmittag (17.08.2009) zwei Jugendliche fest, die in der Nürnberger Innenstadt auf einem gestohlenen Roller unterwegs waren. Beide legten ein Geständnis ab.

    Gegen 17:30 Uhr fielen der Streife die beiden jungen Männer im Bereich des Hauptbahnhofes auf. Nach der Anhaltung stellte sich sehr schnell heraus, dass das Fahrzeug wenige Tage zuvor in Nürnberg-Schweinau gestohlen worden war.

    Zunächst zeigte sich das Duo ahnungslos, gab aber wenig später den Diebstahl doch noch zu. Außerdem gestanden die Jungen einen weiteren Diebstahlsversuch. Beute sollte ebenfalls ein Roller sein. Nur weil dieser defekt war, scheitere die Tat.

    Bei der Überprüfung der Fahrerlaubnisse - die Jugendlichen fuhren das gestohlene Zweirad abwechselnd - kam heraus, dass keiner den erforderlichen Führerschein besitzt.

    Die Beschuldigten wurden wegen schweren und versuchten schweren Diebstahls sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Der Roller wurde sichergestellt. Die Herkunft zweier Helme, die die Angezeigten trugen, ist noch unklar. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

    Die Eltern sowie das Jugendamt der Stadt Nürnberg wurden von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: