Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

26.05.2000 – 11:06

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Schwere Verletzungen beim Betriebsunfall

      Fürth (ots)

Am 25.05.2000 wurde ein 48-jähriger Arbeiter
bei einem Betriebsunfall in einem Metall verarbeitenden Betrieb
in Fürth schwer verletzt. Der Mann geriet beim Reinigen einer
Maschine mit beiden Händen zwischen zwei rotierende Walzen. Er
erlitt schwere Quetschungen und Trümmerbrüche. Vom
Rettungsdienst wurde er ins Fürther Klinikum gebracht. Dort
wurde er noch in der Nacht operiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken