Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1096) Falsche Kriminalbeamte unterwegs

    Nürnberg: (ots) - Nach dem Besuch von falschen Kriminalbeamten fehlten einem 84-Jährigen im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof 90 Euro.

    Die beiden "Kripo Beamten" sprachen am Freitag Vormittag (12.06.2009) bei dem älteren Herrn vor und gaben an, dass sich in letzter Zeit die Schmuck- und Gelddiebstähle häuften und auch bei der Polizei gestohlener Schmuck liegen würde, den man zurückgeben müsse. Um festzustellen, ob etwas fehle,  sollte der ältere Herr nun seinen Schmuck auf Vollständigkeit prüfen. Nach ca. 15 Min waren die falschen Beamten sowie 90 Euro des Rentners weg.

    Peter Grimm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: