Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (914) 30 Tonnen Buntmetall gestohlen

    NÜRNBERG (ots) - Schwere Beute - im wahrsten Sinne des Wortes -   machten bislang unbekannte Täter, die in  der Nacht zum Sonntag, 17.05.09, in eine Lagerhalle im Nürnberg eingebrochen sind.

    Die Einbrecher verschafften sich in der Zeit zwischen Samstag, 16.05.09, 23.00 Uhr und 03.30 Uhr über ein Nebentor Zugang zu einer Lagerhalle in der Wohlauer Straße in Nürnberg / Altenfurt. Dort schlossen sie einen Gabelstapler kurz und verluden insgesamt 14 Rollen Kupferdraht mit einem Gesamtgewicht von ca. 32 Tonnen auf ein Fahrzeug. Der Wert der Beute wird auf über 200.000.- EUR beziffert. Ob die Täter den zum  Abtransport  notwendigen  Lkw mitgebracht oder diesen von einer, ebenfalls auf dem Gelände ansässigen, Spedition entwendet haben, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe. Wer hat in der Nacht zum Sonntag (zwischen 23.00 und 03.30 Uhr) in der Wohlauer Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel: 0911/2112-3333 / Ralph Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: