Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (909) Durch Zufall Rauschgift aufgefunden

    Nürnberg (ots) - Ein 21-Jähriger wurde gestern (14.05.09) im Nürnberger Stadtteil Altenfurt bei einer Fahndung wegen eines Überfalls von der Polizei kontrolliert. Hierbei fanden die Beamten Rauschgift.

    Zur gleichen Zeit, als der 21-Jährige seinen Freund in Altenfurt besuchen wollte, ereignete sich in unmittelbarer Nähe ein Raubüberfall. Da er der Beschreibung des Täters entsprach, wurde er von einer Streife der Verkehrspolizei kontrolliert.

    Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie in seinem Rucksack statt Diebesgut ca. 130 Gramm Marihuana fanden. So musste der junge Mann seinen Besuch beim Freund absagen und die Beamten auf die Polizeiinspektion begleiten.

    Er wird nun wegen Rauschgiftbesitzes zur Anzeige gebracht.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: