Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (858) Studentin überfallen

    Erlangen (ots) - Eine 22-jährige Studentin wurde heute in den frühen Morgenstunden, 08.05.20009, kurz nach Mitternacht, auf dem Nachhauseweg in der Schwabach-Anlage in Erlangen von einem bislang Unbekannten überfallen.

    Der Peiniger war ein sportlicher junger Mann. Er hatte sein Opfer zu Boden gerissen, den Mund mit einer Hand zugehalten. Die 22-jährige Studentin versuchte er am Boden zu fixieren, es kam zu massiven sexuellen Übergriffen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr des Opfers und der Tatsache, dass es ihr gelang, nach Hilfe zu rufen, ließ er von ihr ab und ergriff die Flucht. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit Unterstützung von Diensthunden konnte der Unbekannte noch nicht festgenommen werden. Die Erlanger Kripo übernahm die Ermittlungen. Die Studentin kann den Peiniger wie folgt beschreiben: junger Mann, ca. 180 cm groß, sportliche Figur, bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpulli.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: