Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (340) Ladendiebe gingen in Haft

    Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (19.02.2009) wurden zwei Ladendiebe dabei ertappt, wie sie Waren im Wert von über 1000 Euro einsteckten. Gegen das Duo wurde Haftbefehl erlassen.

    Kurz vor 14.00 Uhr bezahlte ein 21-jähriger Mann einige Waren an der Kasse eines Lebensmittelgeschäfts in der Virnsberger Straße. Sein 22-jähriger Bekannter wollte währenddessen den Kassenbereich passieren. Hierbei löste er einen akustischen Alarm aus. Beide Männer wurden daraufhin aufgefordert stehen zu bleiben. Der 22-Jährige rannte zunächst aus dem Laden. Er wurde aber vom hinzugerufenen Ladendetektiv wenig später wieder vor der Eingangstüre angetroffen und zusammen mit seinem Bekannten ins Büro verbracht.

    Die jungen Männer aus Osteuropa trugen jeweils einen speziell präparierten Overall. So war es ihnen möglich, zahlreiche Parfümflaschen und Elektronikartikel einzustecken.

    Das Amtsgericht Nürnberg erließ gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftbefehl gegen die beiden Beschuldigten. Sie kamen in Untersuchungshaft.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: