Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2345) Schlangenlinienfahrer mit Schlagseite

    Höchstadt: (ots) - Deutlich Schlagseite hatte der Fahrer eines japanischen Geländewagens, als er auf einem Autobahn-Parkplatz gestern Abend, 17.12.2008 gegen 19.50 Uhr, bei Höchstadt-Ost auf der BAB A 3 sein Fahrzeug verließ.

    Mehreren Verkehrsteilnehmern war der japanische Geländewagen aus dem südlichen Niedersachsen durch seinen Schlingerkurs aufgefallen. Bereits bei Bibelried hatte der 48-jähriger Niedersachse Probleme, die Fahrspur zu halten. Warum der Geländewagenfahrer bei Höchstadt-Ost die Autobahn verließ und wieder in Richtung Würzburg einfuhr, konnte bislang nicht geklärt werden, denn am nächsten Autobahnparkplatz war die Fahrt beendet. Streifen der PI Höchstadt sowie der Erlanger Verkehrspolizei waren ihm bereits auf den Fersen, als er beim Rangieren auf dem Parkplatz in einen Graben rutschte. Mit gut 2,4 Promille im Blut hatte der 48-Jährige deutliche Traktionsprobleme, denn seine Füße wollten ihn, nachdem er sein Fahrzeug verlassen hatte, nicht mehr tragen.  Beim anschließend Sturz verletzte er sich am Kopf und musste vom Rettungsdienst ambulant behandelt werden.

    Peter Grimm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: