Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2186) Reinigungskraft um Bargeld erpresst

    Nürnberg (ots) - Eine 39-jährige Reinigungskraft wurde heute Nacht (28.11.2008) nach Betriebsschluss in einem U-Bahnhof in Nürnberg-Langwasser um Bargeld erpresst. Die beiden unbekannten Täter konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndung flüchten.

    Der Beschäftigte einer Reinigungsfirma war gegen 01.30 Uhr mit dem Säubern des U-Bahnhofes "Scharfreiter Ring" beschäftigt, als er plötzlich von den beiden jungen Männern angesprochen wurde. Zunächst baten sie um Feuer, wenig später allerdings forderten sie unter Vorhalt eines Messers die Barschaft des Mannes.

    Verschreckt und ängstlich gab der Geschädigte 20,-- Euro heraus. Unmittelbar danach flüchteten die Täter in Richtung Karwendelstraße. Der Beraubte blieb unverletzt.

    Beschreibung der Täter: 1. Täter: ca. 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß und schlank, trug blaue Jeans, braune Schuhe und schwarze Jacke sowie schwarzes Baseballcap.

    2. Täter: ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und kräftig, trug schwarze Jacke und dunkle Hose, ebenfalls mit schwarzem Baseballcap bekleidet.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: