Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2034) Fahrraddiebe auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - In den frühen Morgenstunden des 08.11.2008 konnten Zivilbeamte der Nürnberger Polizei zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat festnehmen.

    Am Samstag, gegen 01.00 Uhr, wurden die Beamten auf zwei Männer aufmerksam, die entlang der Gibitzenhofstraße versuchten, in verschiedene Wohnanwesen zu gelangen. Nachdem sie dann in einem Hauseingang kurz verschwanden, kehrten sie kurze Zeit darauf mit einem Trekking-Fahrrad zurück. Einer der Männer bestieg das Fahrrad, die zweite Person setzte sich auf den Gepäckträger und beide fuhren so in stadtauswärtige Richtung davon.

    Kurz darauf konnten die beiden Männer im Alter von 20 und 25 Jahren angehalten werden. Der 20-jährige "Mitfahrer" war leicht alkoholisiert und wurde zur weiteren Sachbehandlung auf die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gebracht.

    Der 25-jährige Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß, konnte aber wenig später durch die Beamten gestellt werden. Er zeigte deutliche, alkoholbedingte Ausfallerscheinungen, verweigerte jedoch sowohl die Aussage als auch einen Atemalkoholtest. Die Beamten ordneten daher eine Blutentnahme bei dem Beschuldigten an. Aufgrund der feststehenden Fahrereigenschaft wird gegen den 25-Jährigen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Beide Tatverdächtige werden wegen Fahrraddiebstahls zur Anzeige gebracht.

    Während sein Mitfahrer nach erfolgter Sachbehandlung auf freien Fuß gesetzt werden konnte, wurde der Fahrer in einer Haftzelle der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ausgenüchtert.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: