Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1915) - Motorradfahrer tödlich verletzt

    Herzogenaurach (ots) - Am Samstag, 25.10.08, gegen 10.53 Uhr, ereignete sich auf der Staatstraße 2263 in Oberlindach ein Verkehrsunfall bei dem ein 50-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

    Der Motorradfahrer befuhr mit seinem Krad Triumph die Staatsstraße von Weisendorf in Richtung Höchstadt. In Oberlindach, an der Einmündung zur Ringstraße, kam von rechts ein Lkw und hielt laut Zeugenaussagen direkt an der Haltelinie an. Der Kradfahrer wurde von diesem Vorgang aber offensichtlich irritiert, so dass er bremste und nach links auswich. Dabei kam er mit seinem Zweirad ins Schlingern. Zur gleichen Zeit kam ihm ein Ford Transit mit Anhänger entgegen. Der Fahrer des Gespannes, der die Unsicherheit des Motorradfahrers bemerkt hatte wich noch nach rechts aus. Der Kradfahrer stürzte schließlich zwischen dem Zugfahrzeug und dem Anhänger so unglücklich, dass er vom Anhänger überrollt wurde. Dabei zog sich er sich schwerste Kopfverletzungen zu,  an denen er noch an der Unfallstelle verstarb.  Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    / Ralph Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: