Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1813) Brandstiftung in zwei Fällen - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 13.10. und 14.10.2008 wurde ein Feuer vor dem gleichen Anwesen im Stadtteil Weiherhaus festgestellt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

    Im ersten Fall wurde am 13.10.2008, gegen 01.30 Uhr, ein brennender Gegenstand vor die Haustüre des Anwesens in der Redweiherstraße  geworfen. Dabei entstand kein Sachschaden.

    Der zweite Vorfall ereignete sich am Dienstag, 14.10.2008. Gegen 06.30 Uhr hörte ein Nachbar ein klirrendes Geräusch. Beim Blick aus dem Fenster sah er Feuerschein aus einem hochwertigen Pkw Mercedes. Der Mann konnte die Flammen vor Ort mit seinem Feuerlöscher ersticken.

    Die Brandfahnder der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Seitenscheibe des Pkw eingeschlagen und der Innenraum in Brand gesteckt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro.

    Wer kann Angaben über verdächtige Wahrnehmungen machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

    Michael Sporrer/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: