Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Prostituierte von Freier überfallen

      Nürnberg (ots) - Heute Vormittag gegen 10.00 Uhr erschien
bei einer 39-jährigen Prostituierten an der Frauentormauer ein
Mann und vereinbarte mit ihr einen Liebesdienst für 200 DM. Nach
Vollzug des „Geschäftes“ wollte er weitere Dienste
für eine Zuzahlung von 100 DM in Anspruch nehmen. Er entfernte
sich, um dieses Geld zu holen und kam erst gegen 13.20 Uhr
wieder zurück. Anstatt jedoch zu zahlen, zog er kurz nach
Betreten des Zimmers eine Pistole und bedrohte die Frau. Er
forderte von ihr 200 DM. Nachdem sie ihm eine 100-DM-Schein
gegeben hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung.
    Der Täter ist 20 – 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß,
schlank und hat dunkle kurze Haare. Bekleidet war er mit einer
dunklen Lederjacke, einer schwarzen Hose und schwarzen
Buffaloschuhen mit Klettverschlussschnalle. Er ist angeblich
Libyer, spricht jedoch gut deutsch. Bei seinem ersten Besuch
hatte er erwähnt, dass er in Ansbach wohne und Schlosser sei.
    Hinweise zum Täter werden an den Kriminaldauerdienst, Tel.
211-2777, erbeten

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: