Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1265) Tiefgefrorenes Marihuana

    Erlangen/Höchstadt (ots) - Tiefgefrorenes Marihuana entdeckten Beamte der Erlanger Kriminalpolizei gestern, 24.07.2008, in einem Gefrierschrank im Keller einer Adelsdorfer Wohnung.

    Der 45-jährige Adelsdorfer kam ins Visier der Kriminalbeamten, da er in der Nähe von Forchheim auf einem Wiesengrundstück an der Aisch Cannabispflanzen pflegte. Dies beobachtete ein Zeuge, informierte die örtlich zuständige Polizeiinspektion in Forchheim und diese setzten sich, nachdem man den Anpflanzer ermittelt hatte, mit der Erlanger Kripo in Verbindung. Neun Päckchen Marihuana im Gesamtgewicht von über 4000 Gramm hatte der 45-Jährige eingefroren. Den Kriminalbeamten des Rauschgiftkommissariats gegenüber deklarierte er den Inhalt der Gefrierbeutel als Gemüse.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: