Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1016) Zu viele auf einem Roller

    Fürth (ots) - Ermittlungen wegen verschiedenster Verstöße, hauptsächlich im Bereich Verkehrsrecht, setzte ein 16-Jähriger in Gang, der am Samstag, 14.06.2008, einer Streife der Polizeiinspektion Fürth auffiel.

    Gegen 01.00 Uhr hatten die Polizisten den Roller, der von dem 16-Jährigen gelenkt wurde, am Bahnhofsplatz gesichtet. Insbesondere fiel den Beamten auf, dass auf dem 125 ccm Roller drei Personen saßen. Nach der Anhaltung zählte der 16-jährige Fahrer den Einsatzkräften gegenüber sofort seine Straftaten auf. Er gab an, dass er erst 16 Jahre alt sei, keinerlei Führerscheine besitze, Alkohol getrunken und zudem den Roller seiner Tante ohne deren Erlaubnis entwendet habe. Zumindest die Alkoholaufnahme konnte an Ort und Stelle durch einen Alkotest bestätigt werden. Auch seine anderen Einlassungen erwiesen sich als richtig und anzeigenwürdig. Der junge Mann wurde zusammen mit seinen Mitfahrerinnen im Alter von 16 und 17 Jahren zur Polizeiinspektion Fürth gebracht. Die beiden werden, da sie falsche Personalien angaben, ebenfalls angezeigt.

    Gegen den 16-Jährigen wird wegen Diebstahls eines Kraftfahrzeuges, unbefugter Benutzung eines Kraftrades, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Alkoholeinfluss ermittelt. Auf Wunsch seiner Mutter durfte der 16-Jährige die Nacht bei der Polizei verbringen und wurde von der Mutter am Samstagvormittag aus dem Gewahrsam abgeholt.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: