Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (704) Weitere Fälle der überteuerten Scherenschleiferei

    Erlangen (ots) - Wie erst gestern bekannt wurde, ergaben sich am 14. und 19. April 2008 weitere Fälle der Scherenschleiferei in Erlangen. So soll der Dienstleister in der Hertleinstraße einen älteren Mann, der unter Betreuung steht, um 330 Euro gebracht haben. Für das Schleifen von 9 Messern, 2 Scheren und einem Schneidblatt für eine Brotschneidemaschine wurden dem 73-jährigen Rentner 330 Euro berechnet. Nachdem seine Betreuerin vom Sachverhalt erfuhr, erstattete sie Anzeige wegen Wuchers.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: