Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

01.03.2000 – 15:43

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Einbruch in Fürther Möbelfirma

      Fürth (ots)

Am vergangenen Wochenende (25./27.02.2000)
drangen unbekannte Täter in das Lager eines Möbelhauses in der
Fürther Nordstadt ein. Sie beluden einen Firmen-Lkw mit
verschiedenen Möbeln im Wert von ca. 30.000 Mark. Es handelt
sich um mehrere Jugendzimmer, ein Schlafzimmer, eine Schrankwand
und Kleinmöbel. Danach versuchten sie noch, einen Tresor
aufzubrechen, was jedoch misslang.

    Die Fürther Kripo fand heraus, dass der Einbruch in der Nacht zum Sonntag, dem 27. Februar 2000, begangen wurde. Die Täter schlossen den Lkw kurz und fuhren damit um 00.18 Uhr weg. Bereits um 00.44 Uhr stellten sie ihn leergeräumt auf einem unbefestigten Parkplatz südlich des Erlanger Westfriedhofs (Stadtteil Steudach) ab. Dieser Parkplatz liegt etwa 500 Meter von der Raststätte Aurach entfernt nahe der BAB Nürnberg/ Würzburg. Der Lastwagen wurde am Sonntag entdeckt.

Zeugenaufruf:     Die Beute wurde mit einem rot-weißen Lkw Mercedes Benz 818 mit der Aufschrift //FRANKEN WOHNLAND// abtransportiert. Die Polizei geht davon aus, dass die Möbel am Sonntag zwischen 00.18 und 01.00 Uhr umgeladen wurden, möglicherweise sogar am Auffindeort des Lkw.

    Die Kriminalpolizei in Fürth sucht Zeugen, die das Fahrzeug zur relevanten Zeit gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Fürth, Tel. 0911/75905-250, entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung