Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

22.02.2000 – 10:47

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Abgestellte Pkw mutwillig beschädigt

      Nürnberg (ots)

Gestern Abend, gegen 21.20 Uhr, wurde die
Polizei in den Hummelsteiner Weg in Nürnberg gerufen, weil dort
eine Schlägerei stattfinden würde. Die Beamten konnten
diesbezüglich jedoch keine Feststellungen treffen. Wenig später
stießen sie aber auf einen 19-jährigen Nürnberger, dessen
Kleidung blutverschmiert war. Es stellte sich heraus, dass es in
seiner Wohnung zum Streit mit zwei noch nicht bekannten Gästen
gekommen war, der schließlich handfest ausgetragen wurde.
Offensichtlich aus Verärgerung über diese Tätlichkeiten trat der
19-Jährige anschließend in den Straßen Hummelsteiner Weg,
Wölckernstraße und Wirthstraße gegen 10 abgestellte Pkw und riss
zum Teil deren Außenspiegel ab. Es entstand Schaden in Höhe von
mindestens 3.000 DM.

    Da der junge Mann unter Alkoholeinwirkung stand und Freitodabsichten äußerte, wurde er in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken