Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

04.02.2000 – 09:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Schlägerei zwischen Jugendlichen und Rentner

      Nürnberg (ots)

Gestern, Donnerstag, 03.02.00, um 13.20
Uhr, war ein Rentnerehepaar aus Stein mit der U-Bahn in Nürnberg
unterwegs. Im gleichen U-Bahnabteil der U 1 hatten Jugendliche
Platz genommen, welche dort randalierten und gegen die Sitze der
Fahrgäste traten. Als die verbalen Appelle des 62-jährigen
Rentners nicht fruchteten, packte dieser einen 14-jährigen
Schüler am Kragen, um so seinen Forderungen Nachdruck zu
verleihen. Der 16-jähriger Begleiter des Schülers schlug dem
Rentner nun mehrfach mit der Faust ins Gesicht; auch musste der
Mann einige Schläge des 14-Jährigen einstecken. Nachdem über den
U-Bahn-Fahrer die Polizei alarmiert worden war, konnten die
Täter im U-Bahnhof St. Leonhard festgenommen werden.

    Das Opfer musste mit blutenden Gesichtsverletzungen ambulant behandelt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken