Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1766) Schwerer Motorradunfall mit einem Reh

    Landkreis Roth (ots) - Am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr kam es auf der Kreisverbindungsstraße zwischen Obersteinbach und Beerbach zu einem schweren Motorradunfall. Ein 67-jähriger Honda-Fahrer aus dem Landkreis Roth erfasste eine Reh, verlor die Kontrolle über die Maschine und stürzte. Dabei zog sich seine 66-jährige Frau, die auf dem Sozia-Sitz saß, lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Beide wurden in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Das Motorrad, an dem ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro entstand, wurde sichergestellt. Die Verbindugnstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

    Joachim Hagen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: