Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1401) Straßenräuber festgenommen

    Nürnberg (ots) - In Nürnberg-Katzwang wurden am 17.06.2007 zwei 18- und 23-jährige Männer Opfer von 3 Straßenräubern. Die Polizei nahm 3 Tatverdächtige fest.

    An der Haltestelle Katzwanger Hauptstraße/Lausitzer Straße warteten die Geschädigten auf den Omnibus. Als der gegen 02:00 Uhr eintraf, stiegen 3 zunächst unbekannte junge Männer aus und pöbelten die beiden sofort an. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine Schlägerei, bei der das Trio einem Geschädigten den Rucksack und verschiedene persönliche Gegenstände raubte. Auch das zweite Opfer wurde u.a seiner Baseballkappe beraubt. Danach flüchteten die 3 Männer.

    Sofort verständigte Polizeibeamte fahndeten im Bereich des Tatortes und hatten wenig später den gewünschten Erfolg. 3 Personen im Alter zwischen 20 und 22 Jahren nahmen die Beamten fest, nach dem die Personenbeschreibung auf sie zutraf.

    Ein Tatverdächtiger räumte zwar eine Streiterei ein, den Raub allerdings bestritt er. Seine beiden Komplizen machte keine Angaben zum Sachverhalt.

    Nach Feststellung der Personalien wurde das Trio wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wird wegen Raubes ermittelt.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: