Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

16.04.2018 – 11:59

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: PKW gestohlen ++ Buchholz und Seevetal - Fahrten unter Alkoholeinfluss

Tostedt (ots)

PKW gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in die Werkstatt eines Autohauses an der Friedrich-Vorwerk-Straße eingebrochen, nachdem sie ein rückwärtiges Fenster aufgehebelt hatten. Die Täter brachen einen Tresor auf und entwendeten daraus zwei Fahrzeugschlüssel. Mit einem der Schlüssel öffneten sie einen Seat Leon, der auf dem Außengelände abgestellt war. Mit dem Fahrzeug machten sich die Täter aus dem Staub. Zuvor hatten sie offenbar die Kennzeichen eines anderen Fahrzeuges abmontiert und an dem Seat angebracht. Der Wert des Wagens beläuft sich auf rund 6000 EUR.

Buchholz und Seevetal - Fahrten unter Alkoholeinfluss

Eine 65-jährige Buchholzerin ist am Sonntagnachmittag von der Polizei überprüft worden, nachdem Zeugen meldeten, dass sie mutmaßlich unter Alkoholeinfluss mit ihrem Wagen unterwegs war. Bei der Überprüfung erreichte die Frau eine Atemalkoholkonzentration von 1,96 Promille. Da die Frau behauptete, erst nach der Fahrt Alkohol getrunken zu haben, wurden ihr zwei Blutproben entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.

Auch in Seevetal/Maschen musste eine Frau am Sonntagabend ihren Führerschein abgeben. Die 38-jährige war gegen 22 Uhr mit ihrem PKW in der Homsstraße unterwegs. Sie erreichte bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,48 Promille. Gegen die 38-Jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet, ein Arzt entnahm ihr auf der Dienststelle eine Blutprobe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung