Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

24.08.2017 – 08:53

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Nach Brand bei Pizzadienst: Polizei geht von Brandstiftung aus

Winsen (Luhe) (ots)

In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2017 kam es zu einem Brand beim Pizzadienst "Hallo Pizza" an der Bahnhofstraße, direkt gegenüber des Winsener Bahnhofs (PM v. 13.08.17). Die Polizei schätzt den Sachschaden, der im Geschäft und darüber liegenden Wohnungen entstand, auf mindestens 80.000 Euro. Glücklicherweise war durch das Feuer niemand ernsthaft verletzt worden.

Nachdem der Brandort mehrere Tage lang untersucht worden ist, gehen die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes mittlerweile davon aus, das das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Dazu passen auch Aussagen von Zeugen, wonach zwei männliche Personen unmittelbar nach Brandausbruch vom Gebäude kommend über den Hinterhof weggelaufen sind. Bei einer Absuche mit einem Personenspürhund konnte heute über mehrere hundert Meter ein Weg nachvollzogen werden, der für flüchtende Täter plausibel wäre.

Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Unauffälliger Körperbau, zumindest eine Person mit südländischem Erscheinungsbild, eine Person dunkel, eine grau gekleidet.

Zeugen, die Hinweise zu den Personen oder zu besonderen Vorkommnissen (auch vor oder nach der Tat) im Bereich des Wohnhauses gegenüber des Bahnhofes machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg