Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

08.12.2015 – 16:26

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei stoppt Autofahrer mit gefälschtem Führerschein ++ Blitzeinbruch in Tankstelle ++ Einbrecher entwendeten Schmuck ++ u.w.M.

Seevetal/Hittfeld (ots)

Polizei stoppt Autofahrer mit gefälschtem Führerschein

Am Montag kontrollierte eine Streife der Polizei Seevetal gegen 12:30 Uhr einen 5er-BMW in der Straße In der Guten Zeit. Der 20-jährige Autofahrer aus Stelle zeigte seinen Führerschein vor. Dieser war jedoch, wie die Beamten noch am Kontrollort herausfanden, komplett gefälscht. Eine Überprüfung ergab, dass der 20-Jährige noch nie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen ist.

Die Beamten beschlagnahmten den gefälschten Führerschein und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den 20-Jährigen ein.

+++

Hanstedt - Blitzeinbruch in Tankstelle

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in eine Tankstelle an der Soltauer Straße ein. Die Täter warfen gegen 04:00 Uhr mit einem Gullydeckel eine Fensterscheibe des Tankstellenshops ein und entwendeten Tabakwaren in bislang unbekannter Menge. Anschließend flüchteten sie mit der Beute in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Winsen unter Tel. 04171/7960 entgegen.

+++

Stelle - Einbrecher entwendeten Schmuck

Am Montag brachen Unbekannte zwischen 07:00 Uhr und 19:30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße Schirmkiefer sowie in eine Doppelhaushälfte in der Straße Oldendörpsfeld ein. Die Täter betraten die Häuser jeweils durch zuvor aufgebrochene Terrassentüren. Nachdem die Täter sämtliche Räumlichkeiten durchsucht hatten, flüchteten sie mit erbeutetem Schmuck in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizei In Buchholz unter Tel. 04181/2850 entgegen.

+++

Drage - Wohnmobile gestohlen

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte zwischen Samstagmittag und Montagmorgen zwei Wohnmobile des Typs Fiat von einem Firmengelände an der Stover Straße gestohlen. Eines der beiden Wohnmobile hatte die Kennzeichen RZ-BT 1943. Die Täter brachen zudem drei weitere Caravans auf, die ebenfalls auf dem Grundstück standen.

Wie die Diebe die zwei Wohnmobile unbemerkt fortschafften, ist bislang unklar. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, möge sich bitte bei der Polizei in Buchholz unter Tel. 04181/2850 melden.

+++

Buchholz - Mehrere Pkw durch Feuer beschädigt

Am Montagabend kam es in Buchholz zu zwei Bränden, bei denen Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Zwischen 17:50 und 18:50 Uhr entdeckten Passanten einen brennenden Kaminanzünder auf dem Dach eines SUV. Der Wagen stand im Carport auf einem Privatgrundstück in der Straße Rabenhorst. Aufgrund der frühzeitigen Entdeckung des Feuers konnte dieses schnell gelöscht werden. An dem Fahrzeug entstand geringer Schaden. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Gegen 20:40 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand einer Papiertonne in einer Tiefgarage in der Neuen Straße. Das Feuer schlug auf eine weitere Abfalltonne über, bevor es gelöscht werden konnte. Durch den Brand wurde sowohl das Bauwerk der Tiefgarage als auch zwei darin geparkte Pkw beschädigt. Die Schadenshöhe steht bislang nicht fest.

Die Polizei in Buchholz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet unter Tel. 04181/2850 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg