Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mehrere Fahrräder auf einmal gestohlen ++ Buchholz/Vaensen - Zusammenstoß an der Einmündung ++ Tostedt - Dachfenster beschädigt ++ Und weitere Meldungen

Neu Wulmstorf (ots) - Mehrere Fahrräder auf einmal gestohlen

Gleich zweimal wurden in der Nacht zu Mittwoch Fahrräder aus Garagen gestohlen: Im Birkenweg brachen die Diebe in der Zeit zwischen 21.30 und 06.30 Uhr ein Garagentor auf. Sie entwendeten vier Fahrräder im Wert von rund 2.700 Euro.

In der Schifferstraße liegt die Tatzeit zwischen 21.45 und 08 Uhr. Auch hier wurde die Garage eines Einfamilienhauses aufgebrochen. Die Täter erbeuteten zwei Fahrräder im Wert von rund 2.000 Euro.

Ob es zwischen beiden Taten einen Zusammenhang gibt, wird geprüft. Die Polizei Neu Wulmstorf bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04181/2850.

Buchholz/Vaensen - Zusammenstoß an der Einmündung

Auf der K 13, in Höhe der Einmündung Am Haberkamp, kam es gestern zu einem Verkehrsunfall. Eine 71-jährige Frau war gegen 08.15 Uhr, von Dibbersen kommend in Richtung Buchholz unterwegs. Vor der Einmündung Am Haberkamp setzte sie den rechten Blinker und bremste ab. Dann beschleunigte die Frau aber wieder, weil sie doch nicht in die Straße abbiegen wollte. In diesem Moment war der 24-jährige Fahrer eines Opel Corsa, der von der Staße Am Haberkamp nach links in die K 13 einbiegen wollte, bereits angefahren. Der Kia traf frontal auf die Fahrerseite des Opel. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.500 Euro.

Tostedt - Dachfenster beschädigt

Auf dem Dach der Grundschule an der Poststraße haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch ein Dachfenster beschädigt. Die Täter hatten den Halter eines Blitzableiters durch die Scheibe geworfen und damit einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht.

Hinweise bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182/28000.

Winsen - Volltrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Am Mittwoch, gegen 22.35, kontrollierten Beamte in der Straße In den Wettern einen 34-jährigen Radfahrer. Da der Mann deutlich alkoholisiert wirkte, baten die Polizisten um eine Atemprobe. Der Radler erreichte einen Wert von 1,81 Promille. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Hanstedt - Auffahrunfall

Auf der Soltauer Straße kam es am Dienstag zu einem Auffahrunfall. Eine 73-jährge Frau hatte gegen 13.20 Uhr gehalten, weil sie nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte. Eine hinter ihr fahrende 25-jährige Opel-Fahrerin bemerkte dies zu spät. Sie fuhr auf den VW Polo der 73-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß wurden beiden Frauen leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: