Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

31.08.2014 – 11:44

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung Polizeiinspektion Harburg vom 29.-31.08.2014

Buchholz-Seevetal-Winsen (ots)

Brackel, Asendorf - Tageswohnhauseinbrüche

Am Freitag zwischen 08:20 - 10:20 drangen Täter nach Aufhebeln des Schlafzimmerfensters in ein Wohnhaus in Brackel in der Rehrstraße ein, durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld und eine Uhr. Zwischen 10:00 - 11:00 Uhr drangen Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus in Asendorf in der Straße Im Wiesengrund ein, durchsuchten das Erdgeschoss und verließen das Haus über die Terrassentür. Hier gibt es noch keine Erkenntnisse, ob die Täter etwas erbeutet haben. Ebenfalls in Asendorf in der Eichenstraße dringen Täter im Verlauf des Tages in ein weiteres Wohnhaus ein. Hier wird die Terrassentür aufgehebelt und das Haus durchsucht. Unter Mitnahme von Schmuck und Bargeld verlassen die Täter dieses Wohnhaus. Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang, ob im Zeitraum 08:00 bis 11:00 Uhr im Bereich Brackel / Asendorf verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen sind. Hinweise an die Polizeiinspektion Harburg unter der Tel.-Nr. 04181-2850.

Harmstorf - Tageswohnhauseinbruch

Am Freitag im Verlauf des des Tages hebeln Täter in der Beekstraße bei einem Wohnhaus die Terrassentür auf und durchsuchen das Haus nach Stehlgut. Unter Mitnahme von Bargeld und Schmuck wird das Haus wieder verlassen.

Buchholz - Betrunkener Autofahrer nimmt Polizei die Vorfahrt

Am Sonntag gegen 00:35 Uhr bog ein ein 51 Jahre alter Golf-Fahrer in Buchholz mit seinem Fahrzeug von der Bahnhofstraße in die Lüneburger Straße ein. Dabei nahm er einem Funkstreifenwagen der Buchholzer Polizei jedoch die Vorfahrt. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers ergab ein Alcotest dann einen Wert von 1,47 Promille, der den beiden Beamten dann schnell die Erklärung für das doch etwas zu forsche Fahrmanöver des Golf-Fahrers lieferte. Es folgte eine Blutentnahme auf der Dienststelle und die Sicherstellung der Fahrerlaubnis.

Wesel - Verkehrsunfall, Kradfahrer, allein beteiligt

Am Samstag gegen 13:45 Uhr wird der Polizei durch Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 27 zwischen Wesel und Inzmühlen ein verunfallter Kradfahrer gemeldet. Der 59-jährige Kradfahrer aus Hamburg war mit seinem Motorrad aus bisher unbekannten Grund nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der verletzte Kradfahrer wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Die Kreisstraße musste hier für die Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn für ca.90 Minuten voll gesperrt werden.

Garstedt - alkoholisierte Mofa-Fahrerin

In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel den Beamten in Garstedt eine Mofa-Fahrerin ohne Helm auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei der 22jährigen Fahrerin ein Atemalkoholwert von 1,56 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Um eine Weiterfahrt nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme zu verhindern, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Winsen - Streitigkeiten am Bahnhof Winsen

Am Samstag gegen 13:30 Uhr kam es am Service-Schalter der Deutschen Bahn im Winsener Bahnhof zu einer Streitigkeit zwischen 2 Personen, in deren Folge das Opfer massiv beleidigt wurde. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der unbekannte Beschuldigte in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Winsen unter 04171/7690 zu melden.

Winsen - Trunkenheitsfahrt

Am Sonntagmorgen wurde auf der Osttangente in Winsen ein PKW kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 20 jährige Fahrer unter Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,82 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Seevetal - Trunkenheitsfahrt

Am 30.08.2014, um 02.39 Uhr, wurde bei einer Verkehrskontrolle in Seevetal-Maschen ein unter Alkoholeinfluss stehender PKW-Fahrer anhalten. Dieser hatte einen Atemalkoholwert von 1,74 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Seevetal - Dorffest Meckelfeld

Das Dorffest in Seevetal-Meckelfeld verlief überwiegend ruhig. Im Umfeld des Festes kam es zu drei Schlägereien, bei denen die Opfer leicht verletzt wurden. Trotz der intensiven Jugendprävention zum Thema Alkohol- und Drogenmissbrauch durch einen Info-Stand und Präventionsstreifen mussten zwei betrunkene Jugendliche ins Krankenhaus transportiert werden. Die Erziehungsberechtigten wurden informiert. Gegen betrunkene Kraftfahrer ( 0,65 und 0,5 Promille) wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Außerdem kam es zu einigen Platzverweisen.

Rückfragen bitte an:
KHK Uwe Dudei
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell