Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

30.09.2016 – 11:31

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 mit insgesamt acht verletzten Personen

Northeim (ots)

Einbeck, Bundesstraße 3 Donnerstag, 29.09.2016, kurz nach 16.00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 3 in Höhe Einbeck, Reinserturm, zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw und acht verletzten Insassen; davon wurden sechs schwer verletzt.

Eine 76-jährige Fahrzeugführerin aus Dassel setzte mit ihrem Skoda hinter einem LKW zum Überholen an, obwohl ihr auf der Gegenfahrbahn drei Pkw entgegen kamen. Die Fahrzeugführerin kollidierte zunächst mit einem Opel Corsa, der von einem 70-jährigen Mann aus Einbeck geführt wurde. Durch den Zusammenstoß geriet die Unfallverursacherin ins Schleudern und überschlug sich mit ihrem Pkw. Hierbei kollidierte sie mit einem Pkw BMW, der von einem 36-jährigen Mann aus Dassel geführt wurde. Ein dem BMW folgender Opel Corsa, ebenfalls aus Dassel kommend, stieß dann noch gegen diesen und wurde gegen eine Außenschutzplanke geschleudert.

In dem ersten Opel Corsa wurden sowohl der Fahrer als auch die Beifahrerin eingeklemmt. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden; beide Personen wurden schwer verletzt. In dem Unfall verursachenden Pkw saßen zwei Frauen. Die Fahrerin wurde schwer, die Beifahrerin leicht verletzt. In dem BMW wurden der Fahrer leicht und in dem letzten beteiligten Opel drei Fahrzeuginsassen schwer verletzt.

Die Bundesstraße musste bis zum Ende der Aufräumarbeiten gegen 22.00 Uhr voll gesperrt werden. Neben mehreren Rettungsfahrzeugen waren auch zwei Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Einbeck im Einsatz.

Die Sachschäden an den Pkw werden auf ca. 34.000,- Euro geschätzt. Hinzu kommen aber noch die Kosten für die Schäden an der Fahrbahn und der Leitplanke.

Gegen die Unfall verursachende Fahrzeugführerin wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Körperverletzung in sieben Fällen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung