Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfall mit Sachschaden und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Bad Gandersheim (ots) - Bad Gandersheim (re.)

Heckenbeck, Methfesselstraße

Fr. 27.06., 22.45 Uhr bis Sa. 28.06.2014, 08.00 Uhr

Der oder die Fahrer/in eines KFZ,-vermutlich PKW- befuhr die Methfesselstraße in Heckenbeck aus Rtg. Kreiensen kommend in Rtg. Bad Gandersheim. Nach Durchfahren einer Linkskurve geriet das Fzg. nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Hochbord durch eine Strauchrabatte u. dort auf dem Grünstreifen gg. zwei Begrenzungspfähle u. anschließend noch gg. das dort aufgestellte Straßennamenschild "Methfesselgasse". Dieses schild wurde komplett mit Betonsockel ausgerodet. Ein dort geparkter PKW wurde ebenfalls stark beschädigt. Fzg-Führer/in entfernte sich anschließend unerlaubt mit seinem Fzg. in Rtg. Bad Gandersheim. Gesamt Fremdschaden ca. 2500,- Euro. Vom verursachenden Fzg. ist nichts bekannt, dieses muss jedoch im vorderen rechten Bereich u. mittig stark beschädigt sein.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: