Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

25.04.2014 – 13:17

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Gestohlener Golf nach Zeugenhinweis aufgefunden

Northeim (ots)

Northeim, Robert-Bosch-Straße und Sudheimer Straße - In der Nacht zum Donnerstag, 24.04.2014

NORTHEIM (fal) - In der Nacht zum Donnerstag wurde in der Robert-Bosch-Straße ein schwarzer Golf V gestohlen. Der abgemeldete Pkw hat einen Wert von ca. 4.000 Euro und stand auf dem umzäunten Gelände eines Gebrauchtwagenhandels. Der Pkw war unverschlossen und der Schlüssel lag versteckt im Innenraum. Um mit dem Fahrzeug von dem Grundstück fahren zu können, durchtrennten die Täter einen Maschendrahtzaun. Am Donnerstagvormittag wurde der Diebstahl bemerkt.

Nach einem Zeugenhinweis wurde der VW Golf am selben Tag gegen 12.00 Uhr in der Sudheimer Straße von einer Polizeistreife fahrend angetroffen. Am Steuer des Pkw saß ein 15-Jähriger aus dem Landkreis Osterode. In seiner Vernehmung gab er zu, dass er den Pkw mit einem Mittäter, einem 29 Jahre alten Northeimer, am Mittwochabend gestohlen habe.

An dem VW Golf waren Autokennzeichen angebracht, die in der Nacht zum Donnerstag in Echte von einem Mercedes gestohlen wurden. Zudem wurde mit dem Pkw kurz nach dem Diebstahl ein Tankbetrug auf der Tankstelle an der Göttinger Straße begangen.

Ermittlungsverfahren wurden u. a. wegen Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Betruges sowohl gegen den 15-Jährigen als auch gegen den Northeimer eingeleitet. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung