Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

24.06.2020 – 14:15

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Vollbesetzter Kleinbus überholt waghalsig Zivilwagen der Polizei
Zeugen gesucht

Bücken/Hoya (ots)

(opp) Am Mittwochmittag, gegen 11:50 Uhr, befuhr ein ziviler Streifenwagen der Polizei Hoya die Landesstraße 351, aus Richtung Schweringen kommend, in Fahrtrichtung Hoya. Zunächst zwischen dem Bückener Ortseingang, bis nach Hoya und dann weiter folgend auf dem Hasseler Steinweg in Richtung Hassel legte eine 29-jährige Fahrzeugführerin aus Liebenau eine äußerst waghalsige Fahrweise an den Tag. So überholte sie mit ihrem, mit acht Personen besetzten, Ford-Kleinbus nicht nur den zivilen Streifenwagen der Hoyaer Polizei, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, bevor das Fahrzeug schlussendlich angehalten und kontrolliert werden konnte. Die Fahrzeugführerin muss sich nun in verschiedenen Verkehrsordnungswidrigkeiten verantworten. Die Polizeibeamten des Hoyaer Kommissariates bitten nun andere Verkehrsteilnehmer, welche evtl. von dem silbernen Ford-Kleinbus mit Nienburger Zulassung bedrängt worden sein könnten, sich unter der Telefonnummer 04251/934640 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Polizeikommissariat Hoya



Hasseler Steinweg 4

27318 Hoya



Telefon 04251/93464-0



http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg