Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Stadthagen-Verletzte Katze bei der Polizei Stadthagen

"Hoffentlich holt mein Personal mich bald ab."
"Hoffentlich holt mein Personal mich bald ab."

Nienburg (ots) - (BER)In der Nacht von Mittwoch, 06.12.2017 auf Donnerstag, fanden zwei Polizeibeamte während einer Streifenfahrt in Lindhorst eine offenbar verletzte Katze in der Bahnunterführung. Noch in der Nacht wurde das Tier von einem Arzt untersucht und mit einem gebrochenen Hinterlauf behandelt. Ein Chip konnte nicht festgestellt werden. Den Rest der Nacht verbrachte das Tier im Kommissariat Stadthagen, bevor es am Donnerstagmorgen in das Tierheim umzog. Die Eigentümerin oder der Eigentümer wird gebeten, sich dort oder bei der Polizei in Stadthagen, 05721 / 40040, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: